Efeu – das umweltfreundlichste und günstigste Waschmittel

ja ihr habt richtig gelesen Efeu kann als Waschmittel verwendet werden 🙂 Reibt Euch nur die Augen der Text hier wird sich trotzdem nicht ändern. Und NEIN das ist jetzt keine Satiere vom Postillon 😉

Seit fast einem Jahr teste ich nun dieses geniale Waschmittel und hab bisher noch keinen Nachteil festgestellt. Ja ganz im Gegenteil:

ich liebe es von Tag zu Tag mehr meine Wäsche zu waschen

so rein und natürlich einfach genial

Genauso liebe ich es seitdem meine Mitmenschen bei jeder sich bietenden Gelegnheit in erstaunen zu versetzen indem ich in der Natur so ganz nebenbei erwähne das es doch einfach nur genial ist das hier um uns herum soviel Waschmittel wächst. Die erstaunten ja erschrockenen Gesichter zaubern immer wieder aufs Neue ein Lächeln in mein Gesicht.

Ne das geht nicht, das riecht, das färbt ab wenn das so einfach wär würde es doch jeder machen,…. so lauten dann immer gleich die Bedenken und Gegenargumente. Nunja auf meinen Klamotten sehe ich keine grünen Flecken und rieche auch nicht nach Efeu – riech doch mal lautet dann zumeist meine Antwort 🙂

Aber Efeu verwendet nunmal nicht jeder bei seiner Wäsche – dank unserer Werbeindustrie und der dazugehörigen voranschreitenden Volksverdummung!

Was nix kostet kann auch nichts taugen.

Und dabei ist es doch so einfach:

  1. nen alten Socken oder auch 1 Paar nehmen
  2. 10-12 etwas ältere Blätter Efeu in der Natur plücken – geht auch im Winter 🙂
  3. Rein mit den Blättern in den Socken
  4. Socken zuknoten
  5. und ab in direkt in die Waschtrommel zur Wäsche
  6. Ach ja jetzt einfach ganz normal den Waschvorgang starten 😉 und Vola

Sodele jetzt seid ihr an der Reihe mit dem Waschen – und ach ja die eigespaarte Kohle geht jeden Monat auf Euer FFI-Konto 🙂

 

grüssle

Markus

PS: hier noch 2 links zu Seiten auf denen ihr mehr zum Thema erfahren könnt 🙂

Niemblog

smarticular

Jahresstart 2015

Hey,

geht es Euch so das Jahr ist doch eigentlich gerade erst gestartet und doch ist schon wieder der halbe Monat rum 😉

Die Zeit rennt einem davon wie in den Jahren zuvor 😉

Viel Vorsätze fürs neue Jahr wurden gemacht und einige auch schon wieder gebrochen. Wie sieht es hier bei Euch aus?

Also ich hab mir einen Vorsatz (den gleichen wie letztes Jahr) gegeben und halte ihn noch fleißig ein. Mein Ziel ist es 30 Tage am Stück nahezu vegan zu leben, ohne Alkohol und Süßigkeiten. Nahezu vegan heist das ich jetzt nicht überprüfe ob irgendwelche versteckten tierischen Inhaltsstoffe sich noch in der Nahrung befinden. Das wäre mir zu Aufwendig und würde mir dem Erfolg zu sehr im Wege stehen. 10 Tgae sind jetzt bereits geschafft mir geht es blendend und ich erfreue mich der Suche nach veganen Gerichten. Mein Hauptgrund für diesen Vorsatz meinen persönlichen Horizont an der vielfältigen Speisekarte der Welt zu erweitern 🙂 Die 30 Tage habe ich gewählt da 30 Tage ja eine magische Zahl hinsichtlich der eigenen Gewohnheiten ist, nicht umsonst heist es ja bekanntlich wer 30 Tage etwas täglich tut kann seine Gewohnheit in diese Richtung entscheidend ändern. Ach ja und die angefressenen Pfunde der Weihnachtsfeiertage sind auch schon wieder verschwunden als schöner Nebeneffekt.

Ich gehöre also zu den Leuten die sich noch einen Vorsatz fürs neue Jahr geben – OK eigentlich erst seit ein paar Jährchen auch erfolgreich. Erfolgreich deshalb weil ich den Vorsatz so wähle das ich auch zu 120% dahinterstehe und er somit nicht von Vornherein zum Scheitern verurteilt. Dies ist aus Meiner Sicht der Hauptgrung wieso die meisten Vorsätze gleich wieder gebrochen werden und es dann besser ist keinen Vorsatz zu beginnen 🙂

Hmm oder sollte ich jetzt besser aus dem Wörtchen Vorsatz Ziele machen ist das nicht eigentlich das gleiche? Ziele sind wichtig den nur wenn man ein Ziel hat kann es auch erreicht werden – Ohne Ziel kommt man nie an. Oder steigt ihr ständig einfach so ins Auto und fährt irgendwo hin? Nun dann kommt ihr nie an aber moment mal werdet ihr jetzt sagen doch irgendwann bin ich dann wieder zuhause ja richtig nachdem ihr Euch das Ziel gesetzt habt wider nach Hause zu fahren.

Auf ein gutes Jahr 2015 mit vielen erreichten Zielen

 

grüssle

Markus

ja so warns die alten Zeiten

Servus,

ja ich gehör auch zu den vor 1980 geborenen und ja ich kann der Gruberin nur zustimmen 🙂

es waren schon schöne Zeiten in denen man aufgewachsen ist 🙂

Ich möchte diese Zeit auf keinen Fall missen, so in der Wendezeit zwischen Industriezeitalter und Informationszeitalter aufzuwachsen hat schon etwas. Man lernt das "alte" noch kennen und wächst gleichzeitig ins "neue" mit all seinen Chancen hinein 🙂

Alles hat eben seine Zeit oder wie seht ihr es?

grüssle

Markus

Poetry Slamerin Julia Engelmann

Servus,

hab grad auf youtube den interessanten Beitrag aus der NDR Talkshow von Juli Engelmann gesehen wie sie über den Hype um ihre Person Spricht. Nachdem ich ein regelmässiger Besucher der Poetry Slams im Aalener frape bin war ich natürlich sehr interessiert darüber 🙂

Einfach ein geniales Gedicht über das Wartezimmer des Lebens – wir warten einfach zu lange und schiebn zu viele Dinge auf!

Ja fast hätte ich es gemacht aber einfach nur fast 😉

Also nemmt Euch den Text von ihr zu Herzen und last Euch durch diesen "Arschtritt" wieder in AKtion zu kommen und tut einfach den Erfolg kommt vom TUN!

Ich finde es einfach genial wie Menschen wie Julia ihre Gedanken in so einen sinnigen und modernen heiteren Sprschstil verpacken können. Ich hab damit leider sehr große Probleme – aber daran kann man ja arbeiten 🙂

Wie sieht es bei Euch mit Poetry Slams aus habt ihr auch schon Erfahrungen darüber gemacht oder gar mitgemacht?

 

grüssle

Markus

Markus Diemer

18. Oktober 2014

Hallo

ich hab gerade ein etwas älteres aber immer noch aktuelles Video von Warren Buffet gesehen auf welchem er vor einer Abordnung von Jugendlichen über deren Möglichekeiten hinsichtlich ihrer persönlichen Zukunftschancen  spricht. EIn sehr gutes Video das jeder mal gesehen haben sollte – auch wenn es etwas länger ist 😉

Gruß

Markus

 

Gewinner geben NIE auf und Aufgeber gewinnen NIE!

 

 

Mein Lieblingsspruch und auch mein Motto 😉

 

Wie lautet Euer Lieblingsspruch bzw. Motto?

Gruß

Markus